Herzlich Willkommen beim Pflegewerk Ortenau

Werde Teil des Teams

Schnauze voll vom Alten?

Das Team vom Pflegewerk Ortenau sucht:

  • Examinierte Altenpfleger m/w/d
  • Gesundheits-Krankenpfleger m/w/d
  • Medizinische Fachangestellte m/w/d


Das erwartet Dich:

  • Arbeitszeiten ab 7.00 Uhr
  • arbeiten ohne Zeitdruck
  • Individuelle Einarbeitung
  • Weiterbildungen möglich
  • flache Hierarchien
  • ein freundliches miteinander

Das Team vom Pflegewerk Ortenau sucht:

  • Altenpflegehelfer m/w/d
    auf Minijob-Basis (538 Euro) oder Teilzeit
  • Hauswirtschaft m/w/d
    auf Minijob-Basis (538 Euro) oder Teilzeit

Das erwartet Dich:

  • arbeiten ohne Zeitdruck
  • Individuelle Einarbeitung
  • flache Hierarchien
  • ein freundliches miteinander

Das sagen unsere Mitarbeiter über das Pflegewerk Ortenau

Ich bin 30 Jahre alt und Mama von zwei Kindern. Ich bin gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte und habe diesen Beruf fast 12 Jahre ausgeübt, bis ich keine Lust mehr hatte auf fehlende Wertschätzung, Undankbarkeit und schlechte Arbeitszeiten. Also beschloss ich, etwas anders machen zu wollen. Wie das Schicksal es so wollte, bin ich auf die Stellenanzeige des Pflegewerks aufmerksam geworden und so nahm alles seinen Lauf. Ich bin nun seit fast 6 Monaten dabei und bin endlich angekommen. Ich komme jedes Mal mit einem Lachen zur Arbeit. Ich fühle mich super wohl und kann mir nicht mehr vorstellen, woanders zu arbeiten. Mich macht meine neue Arbeit glücklich und ich bin dankbar, mit so tollen Kolleginnen und Kollegen und Chefin zusammenzuarbeiten. Ich habe endlich keine Bauschmerzen mehr, wenn es um meinen Job geht. Die Dankbarkeit, die ich von den Menschen für meine Arbeit bekomme, motiviert mich. Ich bin super glücklich, diesen Schritt gegangen zu sein und ein Teil des Pflegewerks sein zu können.

Ich arbeite seit fast einem Jahr im Pflegewerk-Ortenau in Friesenheim. Unsere Wege haben sich zufällig gekreuzt, wo meine Einstellung bereits so weit war, dass ich nicht mehr in der Pflege arbeiten wollte aufgrund meiner negativen Erfahrungen im stationären wie auch im ambulanten Dienst und schon in meinen ersten 2 Lehrjahren. Das Pflegewerk war mein letzter Versuch, und er hat sich gelohnt. Ich werde dort als Mensch mit meinen Fähigkeiten wertvoll geschätzt und bekomme das auch zu spüren von der Chefebene genauso wie bei den Kollegen ich habe dort gemeinsam mit meinen Kollegen ein wundervolles Team aufgestellt, was gemeinsam Hand in Hand alle Aufgaben gemeinsam bewältigt, es wird rücksichtsvoll auf mein Privatleben geachtet und die Arbeit selbst ist vielseitig und abwechslungsreich ohne Stress und Hektik. Ich freue mich jeden Tag, auf die Arbeit zu gehen und stehe mit Motivation auf. Das Pflegewerk ist mir persönlich so wichtig geworden und ich habe das Gefühl, ein Teil eines wunderbaren Unternehmens geworden zu sein, wo es für mich genau so ist, wie ich es mir als perfekten Arbeitsplatz gewünscht habe.  Ich bin dankbar für mein Team und meine Chefin und habe endlich wieder Spaß an meiner Arbeit gefunden. 

Ich bin seit 2022 beim Pflegewerk dabei und will es nicht mehr missen. Nach meiner Babypause dachte ich, ich kann nicht mehr in den Pflegeberuf einsteigen, da ich einfach nicht mehr flexibel genug für den Job war. Das Pflegewerk ermöglichte es jedoch und richtete Arbeitszeiten ein, die für mich passen. Die ambulante Pflege hat mir früher immer Angst gemacht, da man hörte, man muss alles schnell in der Zeit hinbekommen, das ist jedoch hier nicht so und man hat sogar noch Zeit, ein nettes Gespräch mit den Kunden zu führen. Vor allem komme ich gerne zur Arbeit wegen des tollen Teams, wo sich auch mittlerweile Freundschaften entwickelt haben und man auch privat viel in Kontakt ist. Und unsere dynamische Chefin, die wie in guten oder in schlechten Zeiten immer ein offenes Ohr für uns hat. Damit hatte ich früher leider andere Erfahrungen und hätte mir gewünscht, dass es auch so gelaufen wäre. Mit den Kunden kommt man sehr gut klar und sie zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht, egal, wie man sich gerade fühlt. Neben der Pflege erfährt man viel über das Leben früher, was ich sehr spannend finde.

Aktuelles

Pflegereform 2024: Wichtige Neuerungen im Überblick

Die Gesundheitsreform 2023 zielt darauf ab, die häusliche Pflege zu stärken. Daher wird das Pflegegeld ab 1. Januar 2024 um fünf Prozent erhöht. Es ist die erste Erhöhung seit 2017, die Pflegebedürftige automatisch erhalten. Ab dem 1. Januar bekommen diejenigen, die bereits Pflegegeld beziehen, somit mehr Unterstützung.

Weiterlesen »

Unser Einzugsgebiet

In diesen Ortschaften sind wir für Sie da:

  • Friesenheim
    (
    Oberweier, Heiligenzell, Oberschopfheim, Schuttern, Friesenheim)
  • Kürzell
  • Schwanau
    (Ottenheim, Allmannsweier,
    Wittenweier, Nonnenweier)
  • Neuried
    (Schutterzell, Ichnenheim)
  • Lahr
  • Hohberg
    (Niederschopfheim, Diersburg)
  • Schutterwald
  • Offenburg-Südstadt
    (Zunsweier, Elgersweier)